Was sind Einwegpaletten?

Einwegpaletten - auch Exportpaletten genannt, sind sehr gefragte Ladungsträger für den Export, denn sie erweisen sich in vielen Bereichen als ungemein praktisch. Der größte Bedarf in Europa herrscht in Deutschland, wo sie bereits nahezu dieselbe Menge ausmachen, wie Europaletten, die jedoch zu den Mehrwegpaletten zählen. In einigen Ländern sind Einwegpaletten sogar überwiegend oder, wie zum Beispiel in der Schweiz, als einzige Palettenart im Einsatz.

Einwegpaletten vereinfachen den Transportalltag

Während Europaletten in Pooling-Systemem für den Tausch konzipiert sind und repariert werden können, ist es bei Einwegpaletten anders, da hier lediglich eine einmalige Verwendung angedacht ist. Ein Grund liegt im praktischen Umgang, wenn Ware beispielsweise an Privathaushalte geliefert wird und somit ein Palettentausch oder ihre Abrechnung nicht möglich ist. Einwegpaletten sind zudem deutlich wirtschaftlicher, denn eine spätere Abholung der beim Kunden verbliebenen Palette erweist sich in der Regel als nicht lohnenswert. Somit reduzieren Einwegpaletten den Arbeits- und Verwaltungsaufwand deutlich Es bedeutet jedoch keineswegs, dass Einwegpaletten buchstäblich nur einen Transport überstehen.

Umweltschonend und wiederverwendbar

In vielen Ländern gelten restriktive phytosanitarische Vorschriften, um die Einschleppung von gefährlichen Erregern oder Holzschädlingen zu vermeiden. Vollholzpaletten müssen daher einer speziellen Behandlung nach IPPC/ISPM 15 unterzogen werden. Einwegpaletten aus Kunststoff, Wellpappe oder Pressspan entsprechen den hohen Anforderungen des IPPC/ISPM 15, sodass keine gesonderte Holzbehandlung nötig ist. Somit geht von Einwegpaletten keinerlei Gefahr aus. Aus Sicht des Umweltschutz bieten Einwegpaletten aus Pressspan außerdem weitere Vorteile, denn sie sind üblicherweise biologisch abbaubar, leicht zu recyceln, platzsparend und besitzen ein relativ geringes Transportgewicht. Die Herstellungskosten von Einwegpaletten sind verhältnismäßig niedrig und angesichts der mehrfachen Verwendbarkeit dieser Ladungsträger ein weiterer Pluspunkt. Insgesamt sind sie hervorragende Allrounder im Transportalltag, die nicht nur internationalen Bestimmungen entsprechen, sondern ebenso mit ihrer Langlebigkeit, praktischen Formaten und einfachem Handling punkten. Gebrauchte Einwegpaletten werden außerdem auch gehandelt, sodass sie so lange wie möglich Teil des Warenverkehrs bleiben und optimal genutzt werden.