Anrufen
Nachricht

Wo und wie kann man Paletten recyceln?

Spricht man von dem Recycling einer Palette ist zunächst zu unterscheiden, ob es sich um eine Europalette oder Einwegpalette handelt. Da es sich bei Einwegpaletten, wie es der Name bereits verrät, um Paletten handelt, die zur einmaligen Benutzung meist aus Pressholz hergestellt werden, landen diese nach dem ersten und einzigen Transportweg meist im Schredder oder Brennofen - es sei denn, ihr Zustand erlaubt eine weitere Nutzung.
 Anders sieht es hingegen bei Europaletten aus. Nachdem über diese zunächst entschieden werden, ob sie sich für eine Reparatur eignen. Sollte dies nicht der Fall sein, werden die Paletten meist zerlegt und dann noch einmal auf den Prüfstand gebracht.

Brauchbare Palettenteile werden erneut verwendet

Sind Einzelteile der Palette qualitativ noch in Ordnung, wandern diese oft in den firmeneigenen Reparaturbereich. Dabei handelt es sich meist um noch brauchbare Unterteile der Palette. Andere, zerstörte oder morsche Teile der Palette wandern ebenfalls in Schredder oder in die Verbrennungsanlage. Doch wer darf Paletten recyceln? Wie bei der Reparatur von Paletten herrschen auch im Recycling hohe Auflagen, da beide Sparten eng miteinander verknüpft sind. Da die Nachfrage enorm steigt, haben sich viele Unternehmen bereits nur auf das Recycling von Paletten spezialisiert. Das Recyling von Europaletten kann aber auch auf andere Weise vonstatten gehen. So nutzen immer mehr Hersteller und Privatpersonen Paletten, um aus ihnen stylische Möbel und andere Designstücke zu bauen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick können sich auch Laien dank vieler Tutorials im Internet kreativ betätigen.